Newsticker

„SingKreis“ zum ersten mal „ausgeflogen“

Gescher. (cb/pd) Fast vier Jahre nach seiner Gründung im April 2016 hat sich der SingKreis das erste Mal auf den Weg gemacht, um außerhalb der Stadtgrenzen von Gescher zu singen. 

Größer? – Klick auf Bild!

Am 12. Januar ging es zur Martin-Luther-Kirche nach Borken, um dort den Gottesdienst musikalisch mitzugestalten. Unter der bewährten Leitung von Christel Petschull mit Gitarrenbegleitung, musikalisch wie stets bestens unterstützt von der Organistin Gudrun Brands, machten sich 20 Sängerinnen und Sänger auf den Weg und erlebten gemeinsam mit der Gemeinde einen wunderschönen Gottesdienst mit dem besonderem Ambiente in der sehr außergewöhnlich gestalteten evangelischen Kirche.

Die Freude und Begeisterung des Chores übertrug sich sofort auf die anwesende Gemeinde , die mit spontanem Applaus schon auf die Vorstellung des Singkreises mit dem choreigenen Lied reagierte. Pfarrer Ralf Groß bedankte sich nach dem Gottesdienst und ließ keinen Zweifel daran, dass eine Wiederholung gerne gesehen werde.

Im Anschluss an den Gottesdienst belohnte sich der Singkreis für das erfolgreiche Jahr 2019 mit einem gemeinsamen Mittagessen. Ein rundum gelungener Sonntag der – so die einhellige Meinung aller Mitwirkenden – gerne wiederholt werden darf. Und gleich am nächsten Sonntag, dem 19. Januar, ist der nächste Einsatz des SingKreises geplant: Zur offiziellen Einführung von Rüdiger Jung in sein Amt als Pfarrer der Gemeinde Gescher-Reken im Benediktushof in Maria Veen wird er sich an der Gottesdienstgestaltung wieder beteiligen.

*Foto: ev. Kirchengemeinde

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: