Newsticker

Perle aus der „Immobilienschatzkiste“ von Investor Hense verkauft

Gescher (fjk). Der Investor Frank Hense bricht die Zelte in Gescher ab. Er sieht seine private Zukunft in Gevelsberg. Das ist seit längerer Zeit bekannt. Verbunden mit dieser Entscheidung ist der Verkauf seiner Immobilien in Gescher.

Jetzt wurde ein weiteres Objekt aus der „Immobiliensammlung“ Hense erfolgreich verkauft. Seit dem 1. Januar ist der Ahauser Unternehmer Reinhard Böcker neuer Eigentümer der Wohnanlage an der Pankratiuskirche. Böcker betreibt ein Baumpflegeunternehmen in Ahaus.

Reinhard Böcker

Kunstsammler Hense hielt sich auf Anfrage bedeckt, allerdings bestätigte er den Verkauf. Im Gespräch mit GescherBlog erläuterte Reinhard Böcker die Gründe für den Erwerb der Immobilie. „Ich bin kein Immobilienspekulant. Den Wohnkomplex habe ich langfristig als Altersvorsorge zusammen mit meinen Kindern erworben.“

Da er beruflich häufiger in Gescher zu tun habe, sei ihm die Immobilie bekannt gewesen. Durch Zufall habe er von den Verkaufsabsichten Henses erfahren. „Aus dem ersten Telefonat wurden 4 Monate Verkaufsverhandlungen. Ich denke am Ende war es ein guter Deal für beide Seiten.“ Über den Verkaufspreis sei Stillschweigen vereinbart worden.

Den Liberalen in Gescher ist Reinhard Böckers kein Unbekannter. Er ist Kreisvorsitzender der FDP. Aktuell sind noch die Huesker-Immobilie an der Hofstraße und der Kindergarten Bunte Welt am Erlengrund im Immobilienbestand von Frank Hense.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: