Newsticker

Jens Spahn, CDU, beim Neujahrsempfang im Saal Tenbrock

Bürgermeisterkandidatin Karin Ostendorff stellte sich vor

Gescher (fjk). „Von den 180 eingeladenen Gästen sind 200 erschienen,“ kommentierte der Vorsitzende des CDU Ortsverbandes Dominikus Bartusch sichtlich zufrieden den voll besetzten Saal im Hotel Tenbrock. Möglicherweise lag das auch am „Stargast“ des Neujahrsempfangs: Jens Spahn: Bundesgesundheitsminister und immer wieder als Kanzlerkandidat im Gespräch hielt bestens gelaunt die Festansprache.

„Politik wird in Gescher im Rathaus gemacht, große Politik im Saal Tenbrock,“ schmunzelte Hotelier Michael Kösters am Rande der Veranstaltung als Minister Spahn den Saal betrat. Er erinnerte daran, dass auch schon Konrad Adenauer.. „ist schon ein paar Tage her“.. an dieser Stelle eine Rede zur bevorstehenden Gründung der Bundesrepublick Deutschland gehalten habe.

Joost.. er war extra wegen Jens Spahn gekommen. Natürlich gab`s das gewünschte Foto.

Durch das Nachmittagsprogramm, Kaffee und Kuchen gab`s, führte das Moderatoren-Duo Dominikus Bartusch und Egbert Kock. Den Reigen der unvermeidlichen Begrüßungsreden eröffnete Landrat Dr. Kai Zwicker. „Ich bin beeindruckt, was die CDU in Gescher auf die Beine gestellt hat,“ sparte der Landrat nicht mit Schmeicheleinheiten für seine Parteifreunde im Saal.

Besonders aufmerksam wurden Zuschauer und Presse als ein „neues Gesicht“ der CDU vom Landrat das Mikrofon erhielt: Karin Ostendorff, designierte Bürgermeisterkandidatin der Christdemokraten in Gescher, stellte sich erstmalig einer größeren Öffentlichkeit vor. Sie sprach frei und fand schnell den Kontakt zum Publikum. Am Ende erhielt sie den längsten Beifall des Nachmittags. Premiere gelungen!

Jens Spahn lieferte das was man von ihm erwartete. Einen spannenden Beitrag zu aktuellen Themen in Berlin. Ja, er habe sich in der Diskussion um die Widerspruchslösung eine andere Entscheidung gewünscht, dennoch sah der Minister Fortschritte im Sinne der Patienten. Am Ende gab`s auch für ihn lang anhaltenden Beifall.

McKiernans Cafe, creative Ideen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: