Newsticker

Hochmoor: Übungsräume für den Spielmannszug gesucht

Gescher (fjk). In Hochmoor gibt es ein Problem. Der Spielmannszug hat seine Übungsräume aktuell in der Grundschule, im Erdgeschoss. Das kann nicht so bleiben, denn die Schule benötigt den Raum für schulische Zwecke. Doch wo sollen die Musiker jetzt hin. Eine zufriedenstellende Lösung gibt es offensichtlich bis jetzt nicht.

Die  Mitteilung der Verwaltung, nun den Übungsbetrieb direkt im angrenzenden Raum zur Blaskapelle im Obergeschoss, einrichten zu sollen, kam für die Musiker des Spielmannszuges überraschend. Zudem soll alles sehr schnell über die Bühne gehen.

Doch das ist nicht so einfach, wie Tambourmajorin Heike Emmerich auf Anfrage von Gescherblog mitteilt. „Jeder kann sich vorstellen, wenn Blaskapelle und Spielmannszug in direkt nebeneinander liegenden Räumen, üben wird`s schwierig, vielleicht sogar unmöglich“, befürchtet Heike Emmerich.  Wie Einzelunterricht aussehen soll, mag man sich gar nicht vorstellen.

Spielmannszug in Nöten. Die Musiker suchen dringend ein Dach über dem Kopf. Wer kann helfen?

Ihre Bedenken haben die Musiker der Verwaltung vorgetragen. Bürgermeister Kerkhoff wollte am Mittwoch dieser Woche eine zufriedenstellende Lösung gefunden haben. GescherBlog teilte er  eher wortkarg mit: „Wir sind hier noch in der Erarbeitung einer konstruktiven, möglichst alle Belange berücksichtigenden Lösung, sodass ein weiterer Sachstand noch nicht mitgeteilt werden kann.“

McKiernans Cafe, creative Ideen

1 Kommentar zu Hochmoor: Übungsräume für den Spielmannszug gesucht

  1. Es ist wie immer und überall, die Spielmannszüge werden benachteiligt! Das sollte man mal mit den Sportvereinen machen, indem man sagt, die Turnhalle dürft ihr ab sofort nicht nutzen!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: