Newsticker

Bocholter FDP unterstützt Kandidatur von Kerkhoff

Bocholt/Gescher (mib/fjk). Die Bocholter FDP wird bei den Kommunalwahlen am 13. September 2020 keinen eigenen Bewerber für das Bürgermeisteramt aufstellen. Stattdessen nominieren die Liberalen den designierten CDU-Kandidaten Thomas Kerkhoff. Das meldet Bocholts Online-Magazin „Made in Bocholt“

Die Entscheidung fiel innerhalb der Spitzengremien einstimmig, dürfte aber innerhalb der Partei  nicht gänzlich unumstritten sein. Darauf deutete der Krach hin, der Ende September die Partei spaltete. Die Gescheraner FDP sieht sich gegenüber dem Nochbürgermeister der Glockenstadt in kritischer Distanz.

Vor rund vier Monaten hatten mit dem Vorsitzenden Dr. Boris Bücher, seinem Stellvertreter Heinz Richard Tiebing und dem Ehrenvorsitzenden Norbert Bastians gleich drei führende Liberale mit sofortiger Wirkung ihre Parteiämter sowie die Mitgliedschaft in diversen Ratsausschüssen niedergelegt. Tiebing hat die Partei inzwischen sogar verlassen. Eine endgültige Entscheidung wird es somit wohl erst beim kommenden Ortsparteitag der Liberalen geben.

Thomas Kerkhoff wird aller Voraussicht nach von seiner CDU endgültig am 5. Februar nominiert werden. Dann findet im Rose Biketown ab 19 Uhr der offizielle Nominierungs-Parteitag statt.

*Quelle: Made in Bocholt

Lies hier: Ehemalige AfD-Mitglieder in die Bocholter FDP integriert.

2 Kommentare zu Bocholter FDP unterstützt Kandidatur von Kerkhoff

  1. verärgerter Bürger // 26. Januar 2020 um 14:52 //

    Hallo gegangener Bürger,

    es ist, wie so oft im Leben, alles eine Frage der eigenen Ansprüche.
    Wenn man Ansprüche hat, die zum Bewerber passen, dann passt es doch.

    Die FDP in Bocholt wird, wie die CDU in Gescher auch, einen Eigenanspruch- oder auch eigene Vorstellungen haben. Konkret die sollten eben mit dem Bewerber durch zu setzen sein. Ansonsten passt das eben nicht.

    In Gescher hat ja der Bürgermeister nicht ausschließlich die Marschrichtung vorgegeben. Nein, die C D U, ist letztlich die Partei, die den Maßstab gesetzt hat. Der Bürgermeister ist letztlich lediglich ausführendes Organ.

  2. gegangener Bürger // 26. Januar 2020 um 12:26 //

    Alles bedarf eines Lernprozesses, auch für die Bocholter FDP !

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: