Newsticker

A 31: Sender am Radio eingestellt und aufgefahren

Ein 32-jähriger Autofahrer wurde am Montagnachmittag (17.2., 17:12 Uhr) auf der Autobahn 31 bei Gescher während der Fahrt durch die Bedienung seines Radios derart  abgelenkt, dass er auf seinen Vordermann auffuhr.

Der Nordhorner bemerkte, als er den Kopf hob und wieder auf die Fahrbahn blickte, den vorausfahrenden Opel unmittelbar vor sich. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, lenkte er seinen Skoda nach rechts, touchierte aber dennoch rechtseitig das Heck des 53-jährigen Niederländers. Der rote Opel schleuderte nach links gegen die Betonschrammwand, prallte ab, überschlug sich und kam mittig der Fahrbahn auf dem Dach zum Stillstand.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und auslaufende Betriebsstoffe wurden mit Bindemittel abgestreut.

Der Niederländer wurde bei dem Unfall verletzt. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Zur Unfallaufnahme wurde die Richtungsfahrbahn Emden für circa eine Stunde voll gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen mit einer Staulänge von etwa sieben Kilometern.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: