Newsticker

Bürger zum Tag „des Stadtarchivs“ eingeladen

Der leitende Stadtarchivar Andreas Froning verlässt das Rathaus

Gescher (fjk). Bereits zum 10. Mal findet am Sonntag, 8. März der Tag der Archive statt, an dem sich auch  das Stadtarchiv Gescher beteiligt. Bürgermeister Kerkhoff lädt dazu herzlich ein. 

Wie schon in den letzten Jahren wird im Rathaus eine  Ausstellung zu aktuellen Themen der Stadtgeschichte zu sehen sein. Im vergangenen Jahr wurde  unter Beteiligung von Ministerpräsident Armin Laschet die 50. Wiederkehr der Stadtwerdung Geschers am 31.7.1969 gefeiert. Es werden  zahlreiche Exponate, Originaldokumente und viele Fotos zum Stadtjubiläum 2019 gezeigt.

Darüber  hinaus  stellen  die  Mitglieder  der  Archivgruppe  des  Heimatvereins  ihre  Forschungsergebnisse  vor.  Das  Oberthema  des  diesjährigen  Tages  der  Archiv  „Kommunikation. Von der Depesche bis zum Tweet“ wird ebenfalls aufgegriffen.

Andreas Froning, Leiter des Stadtarchivs Gescher, wird sich in Kürze nach Bochum veränder. Foto: AZ

Mit der Veranstaltung läutet  auch der Abschied des leitenden Stadtarchivars Andreas Froning ein. Wie Bürgermeister Kerkhoff mitteilte, wird der Chef des Stadtarchivs Gescher verlassen und in Kürze eine neue Herausforderung in Bochum annehmen. Eine Ausschreibung der Position in Gescher sei noch nicht erfolgt. Es müsse das Aufgabenspektrum festgelegt werden. Man denke auch über Kooperationen nach, so Bürgermeister Kerkhoff.

In der Zeit von 11 bis 18 Uhr, am 8. März,  haben alle Bürgerinnen und Bürger Gelegenheit, sich die  Ausstellung  anzusehen und natürlich auch dem scheidenden Stadtarchivar „Hallo“ zu sagen.   In der Rathauscafeteria ist wie immer für das leibliche Wohl gesorgt. 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: