Newsticker

Estern: Kreis setzt gerichtliches Pferdehaltungsverbot durch

Einsatz mit Polizei und Rettungskräften


Gescher (fjk). Auf einem Hof in der Bauerschaft Estern wurde heute vormittag ein gerichtlich angeordnetes Pferdehaltungsverbot durch den Kreis Borken durchgesetzt. Neben Amtsvertretern waren daran drei Einsatzwagen der Polizei und ein Rettungsfahrzeug beteiligt.

Insgesamt wurden 24 Pferde auf LKWs verladen und an einen unbekannten Ort transportiert. Der Besitzer der Pferde wurde vorübergehend in Gewahrsam nach Ahaus verbracht, dort erhielt er auch psychologische Betreuung.  Zeitgleich vollstreckte die Stadt Gescher Forderungen, die nach Angabe des Betroffenen, strittig sind.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: