Newsticker

innogy-Klimaschutzpreis für Naturschutzverein Gescher

Weitere Preise an Schüler der Gesamtschule und "Kostbar-unverpackt"

Gescher (pd). Bürgermeister Thomas Kerkhoff teilte heute im Rahmen einer Ausschusssitzung mit, dass der Naturschutzverein Gescher/Hochmoor Hauptpreisträger des innogy-Klimaschutzpreises 2020 ist. Der Preis ist mit 600 Euro dotiert, so der Naturschutzverein in einer Pressemitteilung.

Eigentlich sollte der Preis am Freitagabend im Rahmen der Grünpatenparty in der Mensa der Gesamtschule überreicht werden. Leider musste die Veranstaltung wegen der Corana-Situation abgesagt werden. Bürgermeister Kerkhoff versprach , im Sommer die Ehrung in welcher Form auch immer nachholen zu wollen. „Wir lassen uns da was einfallen.“

Der Naturschutzverein erhält den Preis für seine Initiative zur Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners, wie der Bürgermeister erläuterte.  In Kooperation mit der Stadt wolle man Nistkästen für Meisen anschaffen und aufhängen.

Vorsitzender Matthias Homann gratuliert auch den weiteren Preisträgern. Die Schüler der Gesamtschule hatten sich an der Erstellung des Klimaschutz-Konzeptes der Stadt Gescher beteiligt. Die Familie Dankelmann bekommt einen Preis für ihren jüngst eröffneten „Kostbar-unverpackt Laden“ Insgesamt gab es 5 Bewerbungen.

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: