Newsticker

Gesamtschule pinkfarben und gelb angesprüht

Gescher (pd). Die Außenfassade samt Fenster der Gesamtschule in Gescher haben Unbekannte mit pinkfarbener und gelber Farbe besprüht. Der Vorfall ereignete sich zwischen Freitag, 16.30 Uhr, und Montag, 07.00 Uhr. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat Ahaus entgegen: Tel. (02561) 9260.

4 Kommentare zu Gesamtschule pinkfarben und gelb angesprüht

  1. Reimer // 3. April 2020 um 06:57 //

    @Zuhauser
    So eine gequirlte Sch….. öffentlich zu schreiben halte ich für brandgefährlich!
    Die lieben Kinder hatten Langeweile aufgrund der zeitlich begrenzten und notwendigen Ausgangsbeschrämkungen (Sie nennen das Freiheitsberaubung und wegsperren!?). Aus dieser Langeweile dürfen dann Sachbeschädigungen an öffentlichen Gebäuden begangen werden? Deren Beseitigung wir dann von unseren Steuergeldern bezahlen müssen. Das legitimieren Sie indirekt in Ihrem Kommentar?
    Sie sollten gegen diese Gedanken Medikamente nehmen…..

    P.S.: Langeweile ist selbstgemacht. Jeder Mesch kann sich mit etwas Sinnvollem beschäftigen.

  2. Fortgezogener // 2. April 2020 um 20:03 //

    @Zuhauser

    Das kann doch nicht ernsthaft eine Entschuldigung für eine Sachbeschädigung sein. Keine Schule bedeutet nicht, dass nicht schulische Aufgaben erledigt werden sollen. Sport mit der Familie kann jeder kostenlos draußen machen. Und wenn sich Kinder nachts rausschleichen oder bewusst gelassen werden, dann gehören die Erziehungsberechtigten ebenfalls bestraft. Diese haben die Verantwortung für das Tun und Handeln ihrer Sprösslingen – in der aktuellen Krise umsomehr.

  3. Endlich einzäunen! Dann gäbe es eine Menge Ärger weniger.

  4. Zuhauser // 1. April 2020 um 19:36 //

    Das ist auch kein Wunder bei der grenzenlose Langeweile. Kein Schulbesuch mehr, da wird ja auch keiner mehr Muede. Man trifft sich Nachts, um der Langeweile entgegen zu wirken. Es wird noch wohl viel schlimmer kommen. Es ist ja auch eine gewisse Freiheitsberaubung vorhanden. Keiner lässt sich ewig einsperren. So, das musste mal gesagt werden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: