Newsticker

Firmung findet am 24. Mai als Freiluft-Firmung statt

Der Weihbischof hat dem Vorschlag aus Gescher zugestimmt.

Gescher (pd). Lange war nicht klar, ob die diesjährige Firmung am Ende wegen der Coronakrise abgesagt werden muss. Das ist nun glücklicherweise nicht der Fall. Die Firmung der Jugendlichen der St. Pankratius/St. Marien Gemeinde von Gescher findet am 24. Mai statt. Allerdings könnten die Jugendlichen selbst entscheiden, ob sie jetzt oder erst im nächsten Jahr 2020 (27. Juni) vom Weihbischof gefirmt werden wollen.

Dennoch könnte die Firmung in diesem Jahr zu einem Highlight werden. Wenn es nach den Planungen von Pfarrer Wenning geht, soll sie als „Freiluft-Firmung“ vor der Pankratiuskirche stattfinden, sofern das Wetter mitspielt.  Bei schlechtem Wetter findet die Firmung dann in der Kirche statt. Und so soll/wird die Firmung ablaufen:

  1. Es werden drei kurze Gottesdienste von ca. 45 Minuten gehalten, ohne Kommunion. Die Gottesdienste beginnen jeweils im Abstand von 60 Minuten.
  2. Alle Besucher sitzen mindestens 1.5 mtr. von einander entfernt.
  3.  Neben dem Firmling und seinem Paten können zwei weitere Personen am Gottesdienst teilnehmen.

Für den Fall, dass die Feier wie geplant vor der Kirche stattfindet, können neben Firmling und Paten vier weitere Personen teilnehmen.

Die Übungstermine sind genau 24 Stunden vor der jeweiligen Firmfeier, also  am 23. Mai um 9.30 Uhr, 10.30 Uhr und 11.30 Uhr. Zu einem gemeinsamen Abschlussgottesdienst lädt Pfarrer Wenning die Firmlinge am 19. Mai um 18 Uhr in die Kirche ein. Alle anderen Treffen  der Firmvorbereitung müssen bedauerlicherweise entfallen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: