Newsticker

UWG will parteilose Anne Kortüm unterstützen

Gescher (pd). Die Findungskommission der UWG wird seinen Mitgliedern vorschlagen, die Kandidatur der parteilosen Bewerberin um das Bürgermeisteramt Anne Kortüm zu unterstützen. Das teilt die UWG heute mit.

Werner Bönning, UWG

Seit Ende Februar habe es Kontakte zu Frau Kortüm gegeben, so Werner Bönning, UWG-Fraktionssprecher. Frau Kortüm habe um Unterstützung für ihre Kandidatur geworben. „Ihr persönliche Vorstellung Anfang März war überzeugend,“ bekräftigt Bönning.“

In Telefonaten mit Frau Kortüm und Videokonferenzen unter den Mitgliedern der Findungskommission sei die Absicht einer Unterstützung gereift. Für die UWG war es entscheidend wichtig, eine unabhängige, starke Persönlichkeit zur Wahl für das  Bürgermeisteramt zu unterstützen.

„Voraussetzung für eine Unterstützung ist das Votum der UWG Mitglieder,“ betont der Fraktionschef. Davon gehe er aus.

Die UWG setzt positive Erwartungen in die Zusammenarbeit mit der parteilosen Kandidatin Anke Kortüm, hier am Donnerstag in ihrer Kanzlei.

Der UWG ist eine neue Rats- und Entscheidungskultur wichtig. Dringend notwendige wichtige Entscheidungsprozesse müßten mit Sachlichkeit und in respektvollem Umgang diskutiert werden können. Entscheidungen dürften nicht in parteiinternen Kreisen vorab getroffen werden.

Die fatale und bürgerferne Hinterzimmerpolitik von CDU und Grünen müsse ein Ende haben, so die UWG. „Wir wünschen uns wieder eine lebendige Politik für den Bürger und nicht gegen ihn.“ Beispielhaft nennt die UWG Beschlüsse über unnötige Steuererhöhungen, Abschöpfung der Bilanzgewinne beim Abwasserwerk, die am Ende zu erhöhten Gebühren geführt hat.

Von der geplanten und beschlossenen Kostenexplosion bei der Sanierung des Theater- und Konzertsaales ganz zu schweigen.

Die Findungskommission der UWG ist davon überzeugt, dass Frau Kortüm die richtige Kandidatin für das Amt der Bürgermeisterin der Glockenstadt ist.

„Sie kann das“, ist sich Fraktionssprecher Werner Bönning sicher. „Wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit mit ihr.“

1 Kommentar zu UWG will parteilose Anne Kortüm unterstützen

  1. anonymus // 17. Mai 2020 um 11:44 //

    Nach Besichtigung des Designer-Parkplatzes (E.Stein-Str.):Werden Sie die Forderung der UWG unterstützen ,die für 1 Jahr geplante Erhöhung der Grundsteuer B wieder auf den zuletzt erhobenen Satz zu reduzieren?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: