Newsticker

Überfälle auf Spielhallen häufen sich!

Spielhallen ziehen Kriminalität an.

Spielhallen ziehen Kriminalität an.

GRONAU (ppp/fjk) Die Überfälle auf Spielhallen scheinen sich im Kreis zu häufen. Innerhalb kurzer Zeit wurde jetzt eine weitere Spielothek in Gronau Opfer eines bewaffneten Überfalls. Am Samstag, um 23:15 Uhr, betrat ein unbekannter Täter eine Spielothek an der Gronauer Straße. Er hielt der Spielhallenaufsicht eine schwarze Pistole vor und forderte: „Geld her, alles schnell…“.

Die Mitarbeiterin der Spielothek legte die Tageseinnahmen in eine vom Täter mitgebrachte rot/weiße Plastiktüte. Der Täter forderte außerdem zwei in der Spielhalle anwesende Kunden auf, sie sollten sitzen bleiben und sich umdrehen. Wie er die Spielothek betreten hatte, so verließ der Räuber sie auch wieder durch den Haupteingang. Er flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung. Der Täter war 18 – 25 Jahre alt, ca.1,75 m groß und schlank. Er war komplett schwarz gekleidet und mit einer Sturmhaube maskiert. Hinweise erbittet die Polizei in Gronau unter Tel. 02562/9260.

Zum laufenden Antragsverfahren eines Spielhallenbetreibers aus Gelsenkirchen, der in Gescher an der Bahnhofstraße auf dem Gelände der ehemaligen Spinnerei Eckrodt, ein größeres Projekt dieser Art plant, gibt es bisher keine weiteren Informationen. -Lies hier-

Quelle: Polizei Presse Portal

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: