Newsticker

„Es ist so seltsam ohne dich“

Stadtbücherei und Trauertreff laden zur Autorenlesung ein

Gescher (pd). Auf Einladung des Trauertreffs Gescher, in Zusammmenarbeit mit der Stadtbücherei St. Pankratius ist die Coesfelder Autorin Petra Fietzek in Gescher zu Gast. In ihrem Buch „Es ist so seltsam ohne dich“ setzt sich die Autorin mit dem Tod eines geliebten Menschen auseinander.

„Im Grunde geht es darum, das, was nicht auszuhalten ist, auszuhalten: den Verlust eines geliebten Menschen“, schreibt Petra Fietzek in einem Vorwort zum Manuskript. Die Erzählung ist aus der Perspektive einer Ich-Erzählerin geschrieben, die ihren Ehemann an Krebs verlor. Der Schwerpunkt liegt in der Schilderung des Weiterlebens, der Bewältigung des Alltags. Das hat schmerzhafte, aber auch humorvolle Seiten und gibt somit Mut und Kraft.

Im Anschluss an die Lesung laden wir zum Austausch ein. Eintrittskarten zum Preis von 5,00 EUR, sind ab sofort in der Stadtbücherei St. Pankratius, Eschstraße 10 und bei der Tagespflege St. Marien, Hofstraße 11, erhältlich.

Die Lesung findet am 02.09.2020 um 19:30 in der Stadtbücherei St. Pankratius statt.

Die Karten, die für die ursprünglich geplante Lesung am 02.04.2020 gekauft wurden, behalten ihre Gültigkeit.

*Foto: streiflichter

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: