Newsticker

Wahlplakate: Erste „gelbe Karte“ für UWG

Gescher (fjk). Erst wenige Tage hängen die Wahlplakate zur Komunalwahl im Stadt- bzw. Dorfbild von Gescher und Hochmoor.. schon gibt es den ersten Ärger: Bürger beschweren sich über UWG-Plakate in sicherheitsrelevanten Bereichen.

Mehrere Male, wie z. B. Schulenrott und Friedenstraße, seien die A-0 Plakate unter die „30iger-Zone-Schilder“ aufgehängt worden. Auch wurden Wahlplakate in den Verkehrsraum gehängt und versperrten somit die Sicht. Anwohner fürchten um die Sicherheit ihrer Kinder, denn in diesen Bereichen spielen auch häufig Kinder auf den Straßen.

Die Bürger bitten, Plakate an Straßenlaternen anzubringen und nicht in sicherheitsrelevanten Kreuzungsbereichen.

Der Ordnungsamtsleiter im Rathaus, Marius Tegeler, sieht die Sache genauso. In einer Mail schreibt er: „Wie richtig von Ihnen erkannt, ist das Aufhängen von Plakaten zum Zwecke der Wahlwerbung an Verkehrszeichen nicht zulässig. Wir werden verwaltungsseitig Kontakt zu den jeweils Verantwortlichen aufnehmen und eine Demontage der Plakate erwirken.“

In Hochmoor fällt ein Wahlplakat-Großplakat der GRÜNEN „unangenehm“ auf. Diese hätten eine übergroße Stellwand direkt neben das Denkmal für Zwangsarbeiter gestellt. Das stößt so manchem Hochmooraner sauer auf.

Ein Vertreter der UWG war für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

11 Kommentare zu Wahlplakate: Erste „gelbe Karte“ für UWG

  1. Ich denke mal es geht hier um Regeln, es ist genau festgelegt das Wahlwerbung nur an Laternen und ohne Beeinträchtigung des Verkehrs aufgehangen werden dürfen/ sollen. Ich hoffe das die UWG das einsieht und kurzfristig die Plakate Umhängt. Wäre schade wenn im eigenen Wahlkreis ein Unfall passiert.
    Ich verstehe nicht warum da keiner Reagiert.

  2. Uwg nicht erreichbar? Die hatten doch sogar mal ein Bürgertelefon eingerichtet!? Auch so ein Flopp.

  3. Schwarzfahrer // 5. August 2020 um 22:23 //

    Herr Tegeler ist überfordert, es gibt ein Listenplatzranking für Arbeitsplätze im Bocholter Rathaus,
    wenn Kerkhoff Bürgermeister in Bocholt wird, welche Mitarbeiter vom Rathaus Gescher stehen wohl drauf?

  4. Ich verstehe das nicht. Es werden immer noch von der UWG Plakate aufgehängt, ich habe es gestern noch gesehen. Hatte selbst schon ein brenzlige situation, da konnte ich nicht in die Straße gucken. Und auch an der Stadtlohner Straße hängen sie viel zu tief. Dort ist doch viel Verkehr! Muss erst etwas passieren?

  5. Claudia Knospe // 4. August 2020 um 21:33 //

    Frage mich, wo die Plakate der CDU und SPD bleiben. Nicht nötig ?

  6. Schwarz Wähler „schaffen das“. Fragt sich nur was?

  7. Der Prinz // 4. August 2020 um 19:34 //

    Hallo
    Bin schwarz Wähler
    Nur als Info vorab
    Die uwg hat ganz schön viele aufgehangen aber die Schilder kann man immer noch erkennen
    Sorry albern
    Schönen Abend noch

  8. Typisch deutscher Kommentar!!

  9. Ein Bürger // 4. August 2020 um 18:06 //

    @Andi und Sie sind wohl UWG Wähler, oder? Da die Plakate ja offensichtlich an Stellen aufgehängt/aufgestellt wurden, wo es einfach nicht in Ordnung ist, ist es ziemlich egal, welcher Wähler diese gemeldet hat.

  10. Bestimmt CDU Wähler die sich da beschweren.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: