Newsticker

Am Donnerstag bundesweiter Warntag – auch in Gescher heulen die Sirenen

11:00 Uhr im gesamten Stadtgebiet Gescher und im Ortsteil Hochmoor

Gescher (pd). Erstmalig findet bundesweit  der sogenannte Warntag statt. Pünktlich um 11:00 Uhr erfolgt dabei die Erprobung aller zur Verfügung stehenden Alarmwarnsysteme, und das bundesweit. Es besteht kein Grund zur Sorge, wenn um 11:00 Uhr im gesamten Stadtgebiet Gescher und auch im Ortsteil Hochmoor die Sirenen aufheulen, teilt die Stadt Gescher soeben mit. 

Dabei wird ein insgesamt 1-minütiger auf- und abschwellender Heulton zu hören sein, der im Ernstfall der Warnung der Bevölkerung dient. Parallel dazu werden auch alle weiteren bestehenden Warn- und Alarmsysteme getestet.

Hierzu zählt insbesondere die Warn-App NINA, über welche im Ernstfall ebenfalls relevante Daten über eingetretene Schadensereignisse kommuniziert werden. Marius Tegeler, im Rathaus zuständig für den Bereich des Zivil- und Bevölkerungsschutzes, empfiehlt daher allen, die die App bisweilen noch nicht auf ihr Smartphone heruntergeladen haben, dies bis zum Zeitpunkt der Probealarmierung zu tun, um so die Funktionsweise dieses Warnsystems kennenzulernen.

20 Minuten nachdem die Warnungen offiziell ausgelöst worden sind, ist der Spuk dann auch schon wieder vorüber. Gegen 11:20 Uhr erfolgt eine Entwarnung sowohl über die Sirenen als auch über die Warn-App um zu überprüfen, dass auch für den Fall, dass die Gefährdung vorüber ist, dies allen Einwohnerinnen und Einwohnern der Stadt Gescher gegenüber kommuniziert werden kann.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: