Newsticker

Zustand der städtischen Straßen wird untersucht

Gescher (pd). Ab Montag, den 21. September 2020, lässt die Stadt Gescher den Zustand der städtischen Straßen erfassen. Mit der Leistung wurde die Ge‐Komm GmbH ‐ Gesellschaft für kommunale Infrastruktur beauftragt.

Die Fahrer und Beifahrer der Fahrzeuge der Ge‐Komm GmbH verfügen allesamt über die notwendigen Berechtigungen und können sich entsprechend ausweisen. Zur Erfassung und Dokumentation der vielfältigen relevanten Attribute und Informationen sind sämtliche Fahrzeuge der Flotte der Ge‐Komm GmbH mit Spezial‐Kameraausrüstungen und systemoptimierten EDV‐Hard‐ und Softwarelösungen ausgestattet.

4 Kommentare zu Zustand der städtischen Straßen wird untersucht

  1. Gescheraner // 21. September 2020 um 13:54 //

    Um circa 13.40 Uhr war der Testwagen im Bereich Mühlengrund und Klärwerk unterwegs am heutigen Tag.

  2. @einBürger . Einfach aufmerksam lesen. Aber gern nochmal zur Erläuterung:
    Wenn ich mir also diese Fragen durch eine transparente Information der Verwaltung beantworten könnte, bliebe mir als Anlieger die Option die Voraussetzung für eine Sanierung rechtlich nochmal prüfen zu lassen. Wenn ich mich gegen die hohe Kostenbeteiligung schon nicht wehren kann, dann vielleicht gegen die Einstufung einer Spielstrasse/ Anliegerstrasse als Sanierungsfall. Wenn zwei schiefe Strassenlaternen und ein fehlender Pflasterstein schon als ausreichend gelten , dann wäre das ein leichter Weg zahlreiche ältere Wohngebiete „aufzuhübschen“. „Irgendwer muss es ja nun festlegen“ Superidee , am besten eine auswärtige Strassenbaufirma? Mein persönliches Fazit : Nicht irgendwer und nachvollziehbare Kriterien.

  3. Warum externe Firma den Straßenzustand testen lassen? Muss die Firma unterstützt und gefördert werden bevor sie pleite ist?

    Die vielen Fußgänger und Radfahrer in und aus Gescher können den Zustand der Straßen, der Bürgersteige und Radwege genau so erkennen, benennen und beschreiben. Sogar freiwillig und nahezu kostenlos.

  4. Na, da werfen die Sanierungskosten für die Anlieger ja ihre Schatten voraus? Mich würde ja interessieren, wann die Strassen als sanierungsbedürftig eingestuft werden. Könnte es sein, daß mit diesem Hightech Equipment alle Zweifel im Keim erstickt werden sollen? „Vielfältigen relevante Attribute „ wer legt das denn fest ? Fragen über Fragen…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: