Newsticker

Eltern sorgen sich um Coronafälle in Geschers Schulen

Gescher (fjk) Aktuell (11.11.2020) gibt es im Kreis Borken 1.143 Personen, die mit dem Corona-Virus infiziert sind, 6 weniger als noch gestern. Auch in Gescher sank die Zahl der aktiv Infizierten, von 43 auf 40. Dennoch machen sich viele Eltern Sorgen über die zunehmende Anzahl von Coronafällen an den hiesigen Schulen.

Auf Anfrage von GescherBlog teilt der Kreis Borken zum Umfang der Ausbreitung an den Schulen soeben Folgendes mit, Stand heute 11.11.2020:

Gesamtschule Gescher
2 Schüler positiv getestet, Testung von unmittelbaren Kontaktpersonen in Schule läuft heute.

Grundschulverbund Pankratiusschule / Grundschule auf dem Hochmoor
1 Schülerin positiv getestet, war aber bereits länger nicht in Schule, daher keine weiteren Maßnahmen nötig.

Förderschule Haus Hall
5 Schüler und 2 Lehrer positiv – Testung der Kontaktpersonen ist gelaufen bzw. bereits in Planung.

Foto: Motiv/kein Original

2 Kommentare zu Eltern sorgen sich um Coronafälle in Geschers Schulen

  1. Herr Kunst, das Foto spiegelt nicht die Realität. Die Kinder sitzen direkt nebeneinander, genau wie im Bus. Warum so verfälschend? Klassen mit 30 Schülern keine Seltenheit. Uns ist doch allen klar, dass Abstandsregeln nicht eingehalten werden KÖNNEN!

  2. Jaja heute war das große Testen
    Nur gut wenn Mann Frau in dem Fall Kind mit auf der Liste steht dem war leider nicht so jetzt haben Mama und Papa die Rennerei wo wie und wann wird getestet
    Aber was soll’s ist ja nicht so das man einen Job hat

    Gescher natürlich anders

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: