Newsticker

Weitere Burger-Aktion in Hochmoor: „180 Degrees“ kommt

Gescher (fjk). In Hochmoor „burgert“ es.  Juicy Burger verzauberte für zwei Sonntage die Hochmooraner. Der Andrang am Sonntag vor der Bäckerei Mensing war beachtlich. Jetzt wird es noch mehr Burger geben. Josef Vogt und Markus Kretschmer haben den Fastfood-Anbieter „180 Degrees“ aus Coesfeld für Hochmoor gewinnen können.

Am 26. und 27. Februar 2021 bietet das 180 Degrees seine frischen Burger zwischen 16:00 Uhr und 21:00 Uhr zur Abholung in Hochmoor an der Velener Straße an, schreiben die Initiatoren.

Das „180 Degrees“ hat Standorte in Coesfeld und in Bocholt und ist den meisten wohl mit der außergewöhnlichen Location in Coesfeld bekannt. Das Burger-Restaurant bietet ein qualitativ hochwertiges und abwechslungsreiches Angebot. Von Rindfleisch Patty über Crispy Chicken bis Falafel Patty (Vegetarisch) – ist beim „180 Degrees“ für jeden was dabei! In dem Doppeldecker Food-Bus des Restaurants namens „Arche Noah“, werden die Spezialitäten frisch im Bus zubereitet.

Von links: Josef Vogt, Basim Kalam, René Hagemann, Markus Kretschmer

Markus Kretschmer hat die Initiative zusammen mit dem „180 Degrees“ Inhaber Basim Kalam (2. v. links) ins Leben gerufen, um in Hochmoor das gastronomische Angebot am Wochenende zu erweitern. „Nachdem der „Happy Snack“ an der Velener Straße im Dezember schließen musste, bietet der Food-Bus nun wieder etwas Abwechslung auf den Tellern Hochmoors an“ sagt Josef Vogt  als Mit-Initiator an.

Die Aktion wurde in Absprache mit den zukünftigen direkten Nachbarn der „Arche Noah“ geplant. So bringt sich der ebenfalls an der „Haltestelle“ des Busses ansässige Dorfgrill in Hochmoor mit ein und hat angeboten sein „Pizza Taxi“ auch als „Burger Taxi“ einzubringen.

Auch der dort ansässige „MacGuffin-Barbershop“ von Rene Hagemann wird zu seiner Wiedereröffnung am 02.03.2021 ein entsprechendes Kombi-Angebot erstellen.

Voraussichtlich wird die Aktion an den Wochenenden über mehrere Wochen gehen. Der dauerhafte Verbleib in Hochmoor hängt allerdings davon ab, wie das Angebot von den Bürgern angenommen wird.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: