Newsticker

111 Kinder wechseln zur Gesamtschule

Steigerung im Vergleich zum Vorjahr

Gescher. Die Attraktivität der Gesamtschule Gescher ist ungebrochen. 111 Schüler wurden von ihren Eltern angemeldet. Damit können wieder 4 Klassen gebildet werden.

„Wir freuen uns, dass wir alle angemeldeten Kinder aufnehmen können und bedanken uns bei den Eltern für das Vertrauen in die Arbeit unserer Schule!“, so bilanziert Schulleiter Bernhard Manemann-Kallabis die Anmeldewoche an der Gesamtschule Gescher. 111 Schülerinnen und Schüler aus Gescher und den umliegenden Orten werden nach den Sommerferien die Gesamtschule besuchen.

Diese Zahl bedeutet eine deutliche Steigung im Vergleich zum letzten Schuljahr. Es werden im zukünftigen 5. Jahrgang wieder vier Klassen gebildet. Sehr gut angenommen wurden die Angebote der Schulhomepage. Da ja der Tag der offenen Tür und Informationsabende nicht stattfinden konnten, hatte die Schule viele Informationen und Filme mittels einem Padlet auf ihre Homepage gestellt.

Nicole Schlüter-Franke (links), die Abteilungsleiterin für die Klassen 5 bis 7, freut sich: „Unsere individuelle Beratung hat den Eltern und den Kindern gut gefallen. Ich freue mich, schon die Kinder in ein paar Monaten zum Schulstart zu begrüßen.“

Schulleiter Manemann-Kallabis lobt die gute Zusammenarbeit mit dem Schulträger: „Die Stadt Gescher hat ein Online-Tool erstellt, die Eltern konnten so Termine vereinbaren. Dies war eine große Unterstützung und die Anmeldungen konnten coronakonform durchgeführt werden.“

Es sind noch wenige Plätze frei und die Möglichkeit zur Anmeldung besteht weiterhin. Frau Schlüter-Franke bittet alle interessierten Familien einen Termin im Sekretariat der Schule (Tel. 02542/60700) zu vereinbaren.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: