Newsticker

Rauchschwaden über der Katharinenstraße

Kein Feuer, Einsatz konnte abgebrochen werden

Gescher (ffg). Gegen 20:25 Uhr, am Sonntagabend,  wurde die Feuerwehr Gescher zum zweiten Mal alarmiert. Diesmal wurde ein vermutetes Feuer auf der Katharinenstraße gemeldet.

Vor Ort wurde stellte Einsatzleiter Alexander Weever fest, das wahrscheinlich durch das Verbrennen von zu feuchtem Holz Rauchschwaden über die Straße und über das Nachbarhaus gezogen waren.

Ein Nachbar hatte die Rauchschwaden bemerkt und vermutete sein Dachstuhl sei in Brand geraten. Er rief die Feuerwehr.  Beim Eintreffen hatte sich der Rauch aber bereits verzogen und der  Einsatz der Feuerwehr konnte abgebrochen werden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: