Newsticker

4 kostenlose Schnellteststationen in Gescher

Gescher (pd). Die Bürger:innen der Region haben für Corona Schnelltests aktuell vier Anlaufstelle in Gescher zur Verfügung, darauf weist die Verwaltung heute hin.

9 Kommentare zu 4 kostenlose Schnellteststationen in Gescher

  1. Thomas Wermke // 14. April 2021 um 08:29 //

    @ verärgerter Bürger
    “ Heut und die Tage hörte ich,……. “
    Auf Aussagen anderer ohne selbst zu erfahren beurteilen Sie, zumeist unsachlich.
    Zu den Schnelltest kann man sich völlig unproblematisch und unbürokratisch anmelden. ( allein heute sind noch 692 Termine zu vergeben )
    Es bedarf auch kein Formular für ein Formular für die App.
    Wer sich dennoch selbst testet und der Test im schlimmsten Fall positiv ausfällt , wird von niemanden für blöd verkauft und er sperrt sich auch nicht selbst ein.
    Verantwortungsvoll und aus eigenem Interesse meldet man sich mit dem Testergebnis und weitere Schritte / Untersuchungen werden eingeleitet. Im besten Fall geht`s in nur Quarantäne und schützt so alle anderen. Im schlimmsten Fall ein schwerer Verlauf, Intensivstation, Spätfolgen oder gar das Aus.
    Es geht hier nicht um den Einzelnen.
    Ist doch nun wirklich nicht schwer ….

  2. Christian Wellering // 13. April 2021 um 19:22 //

    Wie rücksichtslos und „querdenkend“ muss man sein, um sich nicht offiziell testen zu lassen bzw. es im „stillen Kämmerlein“ zu machen, damit niemand erfährt, dass der Test positiv war und dann Quarantäne ansteht.
    Ich dachte, es geht hier um Gesundheitsschutz, den eigenen und den der Mitmenschen.
    Auf die Frage nach… Für wie …. versuche ich lieber nicht zu antworten.

  3. verärgerter Bürger // 11. April 2021 um 20:06 //

    Danke Rolf,
    hab mir Selbsttests gekauft und teste mich, je nach Umgang, selber.
    Man sollte, insbesondere die Politik, daran denken, das alle Teststation ÜBERFLÜSSIG würden, wenn, ja wenn es denn endlich mit der Impferei voran gehen würde.
    Bitte mal daran denken, das D I E, die per Test als infiziert gelten, SICH SELBST einsperren!!!
    Und dann fragt man sich, warum die Akzeptanz so gering ist.
    Für wie blöde hält man uns eigentlich seitens der Politik?
    Nur deshalb habe ich den Beitrag hier eingestellt.

  4. Das Testen geht schnell und unkompliziert, und im Moment eine gute Sache. Einfach Termin machen wann gewünscht und hin.
    “Verärgerter Bürger“ schreibt vom impfen selber, also am eigentlichen Thema vorbei…

  5. Gescheraner // 10. April 2021 um 14:53 //

    Danke für die Möglichkeiten der Anlaufstellen, es wird alles als selbstverständlich angesehen, trotz der derzeitigen Situation muss nicht immer alles schlecht sein.

    Interessant wie viele Mitbürger hier vom Bundestrainer zum Virologen, Gesundheitsexperten oder gar Kanzler mutieren.

  6. verärgerter Bürger // 10. April 2021 um 13:27 //

    Hallo Mathias,
    Sie scheinen aber nicht Jemand zu sein, der das mal SELBER ausprobiert hat.
    Versuchen Sie mal einen Termin zu bekommen, obwohl Sie zur Risikogruppe gehören. Versuchen Sie mal aus dem Grund an eine „übrig gebliebene“ Portion Impfstoff zu gelangen.
    Wenn man nicht gerade Rentner/in ist und ausser Langeweile sonst nichts zutun haben, dann, ja dann kann man auch mal nen Tag am Telefon verbringen, um überhaupt „eine Stimme“ am anderen Ende zu vernehmen. Geredet oder ein Ergebnis haben Sie dann aber immer noch nicht. Ich habe lange geglaubt, das man evtl. mal zurück gerufen wird. Fehlanzeige.
    Was wollen Sie mit Ihrem Beitrag sagen? Bitte nicht, das alles funktioniert oder korrekt läuft.

  7. Lieber Matthias, bei Dir spiegelt sich die Anungslosigkeit der Politik wieder. Ich bin selber exam. Altenpfleger. Sage Dir jetzt das wir uns schon seit weit über 6 Monate ist ein halbes Jahr, mindestens 3 mal die Woche testen (müssen) und auch die Kunden (Patienten) und Angehörige. Es geht eben aus eigener Erfahrung, besser, schneller. Das war ein großes Eigentor. Ich hoffe Du hast mit Pflege allgemein nicht zu tun!!!!

  8. Matthias // 10. April 2021 um 09:36 //

    Lieber Rainer,
    Sie hörten? Vielleicht einfach selber ausprobieren und sich ein eigenes Bild davon machen. Dann werden Sie sehen, wie schnell und einfach das ist. Also auf Ihre Frage, wer helfen kann? Sie, indem Sie sich selbst testen lassen!

  9. Rainer // 9. April 2021 um 22:57 //

    Warum immer so kompliziert?! Heut und andere Tage hörte ich, das Bürger aus Gescher sich testen lassen wollten aus wichtigen Gründen. Nein, geht nicht. Erst ein Formular für ein Formular für die App um eine Telefon Nr. zu bekommen und dann, besetzt, Technik überfordert! Warum nicht mindestens 1 die durchgängig auf hat ohne, ein Formular ……..! Wie glaubhaft ist die ganze Angelegenheit überhaupt? Lauterbach meckert, passiert aber nichts. Spahn macht schei…, es passiert nichts, Merkel macht große Fehler macht Bundesseuchenpandemie Gesetz am Dienstag. Mittwoch wieder eine Entschuldigung von „Mutti“! Wer kann helfen???????????

Kommentar hinterlassen

%d Bloggern gefällt das: