Newsticker

Beeke

Erlengrund/Alte Feldmark: Verrohrung der Siepe rechtlich kaum möglich.

GESCHER (fjk). Als „ein Ritt in die Sackgasse“ stellt sich die Idee der UWG heraus, die Siepe (Gewässer Nr. 88) im Bereich Erlengrund/Alte Feldmark verrohren zu lassen. Dies sollte nach Vorstellungen der UWG in Begleitung der Erschließungsmaßnahmen des neuen Baugebietes „Alte Feldmark“ geschehen. Der Leiter ... Lies mehr

7. November 2013 // 0 Kommentare

Der Fall Effkemann: Täuschen, tarnen, tricksen!

Franz-Josef Kunst Das war ein schlimmer Abend. Der letzte Rest politischer Kultur, gestern hat er sich aus dem Rathaus verabschiedet. Der Versuch des Bürgermeisters sein Fehlverhalten in der sogen. „Stellplatzaffäre“  zu verdecken ist trotz aufwändiger Rechtsberatung, und geradezu „hündisch ... Lies mehr

23. Mai 2013 // 15 Kommentare

Tag der Entscheidung: Autobahnanschluß für Hochmoor ja oder nein!

GESCHER/HOCHMOOR (fjk). Am heutigen Mittwoch ist Ratssitzung. Nach anfänglichem Zögern hat Bürgermeister Effkemann die Entscheidung über die Positionierung der Stadt Gescher zur Frage des Autobahnanschlusses  Hochmoor doch noch auf die Tagesordnung gesetzt. Die Städte Velen und Coesfeld drängen auf einen ... Lies mehr

22. November 2012 // 8 Kommentare

UWG befragt Hochmooraner zum Autobahnanschluss.

GESCHER/HOCHMOOR (fjk). Einen Brief von der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG) finden  die Hochmooraner an diesem Wochenende in ihren Briefkästen.  Nein, keine netten Grüße aus Gescher sondern die Aufforderung, sich an der Meinungsfindung ob der Ortsteil einen Autobahnanschluss will oder nicht zu beteiligen. ... Lies mehr

3. November 2012 // 9 Kommentare

Heggenpättken: „Zögert der Bürgermeister?“

GESCHER (fjk). „Hier wird jetzt noch ausgekoffert und mit Schotter aufgefüllt, denn sonst ist die neue Fläche nicht stabil“, erläutert Heinrich Stölle (Bild unten) vom interkommunalen Bauhof. Er steigt in seinen Radlader, um die Hecken für eine Verbreiterung des schmalen Weges zu entfernen. Später ... Lies mehr

16. November 2010 // 0 Kommentare

Bezirksregierung legt Überschwemmungsgebiete neu fest.

GESCHER (fjk). Im Bauausschuß von Stadtlohn flogen in der vorigen Woche die Fetzen. Alarmiert, ja regelrecht empört, war man über die Neufestlegung der Berkel-Überschwemmungsgebiete durch die Bezirksregierung. Sogar von „kalter Enteignung“ war die Rede, denn für die Grundstückseigentümer in den ... Lies mehr

16. November 2010 // 0 Kommentare