Newsticker

Umwelt

Rotkehlchen ist Vogel des Jahres

Gescher (nabu). Das Rotkehlchen ist der erste öffentlich gewählte Vogel des Jahres. Es hat mit 59.267 Stimmen vor Rauchschwalbe und Kiebitz das Rennen um den Titel gemacht, berichtet der NABU. Insgesamt über 455.000 Menschen beteiligten sich an der Wahl. Das Rotkehlchen trägt nun zum zweiten Mal den Titel. Die ... Lies mehr

21. März 2021 // 0 Kommentare

Naturschutzverein hängt 200 Nistkästen auf

Gescher (pd/fjk). Noch 200 Nistkästen wollen die Mitglieder des Naturschutzvereins aufhängen, weniger für dieses Jahr als für die nächsten Jahre. Das kündigt der Vorsitzende Matthias Homann in einem Schreiben an die Naturschutzfreunde an. Am 18. und 20. März werden die Nistkästen mit Unterstützung der ... Lies mehr

17. März 2021 // 3 Kommentare

Jäger sauer: Nabu fordert Abschuss von weiteren 1,5 Mio. Rehen

Gescher (topagrar). Naturschützer betrachten Rehwild, Rotwild und Gams aus Sicht des Jagdverbandes als „Schädlinge“ des Waldes. Jäger würden zu „Schädlingsbekämpfern“ degradiert, monieren die Jagdverbände. Denn Naturschützer fordern diese auf, 500.000 mehr Rehe jährlich zu schießen. ... Lies mehr

12. März 2021 // 0 Kommentare

Vögel beginnen zu brüten: Keine Baumfällung, kein Heckenschnitt

Kreis Borken (nabu). Die Tage werden wieder länger, es wird wärmer – der Frühling kündigt sich an. Säugetiere und Insekten werden munter und die Vögel starten mit ihrem Brutgeschäft. Auch der Mensch wird untriebig und möchte seinen Garten aufhübschen. Dazu schreibt der NABU-Kreisverband Borken heute: ... Lies mehr

11. März 2021 // 0 Kommentare

Förderangebot zum Schutz von Kiebitz, Feldlerche u. Co.

Kreis Borken/Gescher (pd).  Mit dem bald einsetzenden Frühling beginnt die Brutzeit der heimischen Vögel. Auch unsere Feldvögel wie Kiebitz, Feldlerche und Rebhuhn können dann auf und über zahlreichen landwirtschaftlichen Nutzflächen bei der Balz beobachtet werden. Kiebitz und Co. mögen vor allem im Frühjahr ... Lies mehr

9. März 2021 // 0 Kommentare

Landwirte können eher mit Corona-Schutzimpfung rechnen

Berlin/Gescher (topagrar). Landwirte können schon mit einer früheren Impfung rechnen. Sie gehören zur sogen. kritischen Infrastruktur und haben einen Anspruch auf eine frühere Schutzimpfung.  Die Nationale Impfstrategie regelt die faire Verteilung von Corona-Impfstoffen in zwei Phasen: In der ersten Phase können ... Lies mehr

5. März 2021 // 2 Kommentare

1 2 3 4 66