Newsticker

Neue Telefonanlage für das Rathaus

Kurzfristige Störungen bei der Installation in der kommenden Woche möglich.

 

Gescher (pd). Die rund 16 Jahre alte Telefonanlage des Rathauses hat ihre Dienste getan. Es gibt keine Ersatzteile mehr und die technischen Möglichkeiten der Anlage sind sehr eingeschränkt, so eine Pressemitteilung aus dem Rathaus. Eine Ersatzbeschaffung sei unausweichlich gewesen.

Die neue Anlage wird von einem örtlichen Systemhaus geliefert. Dieses unterstützt die Stadt bei der Installation der Anlage im Laufe der kommenden Woche. Durch die Umstellungsarbeiten kann es sein, dass die Stadtverwaltung kurzfristig über die Zentrale nicht zu erreichen ist oder einzelne Durchwahlnummern für kurze Zeit nicht angewählt werden können. Die Stadtverwaltung bittet umVerständnis.

Die neuen Telefone erleichtern nach abgeschlossener Installation die Kommunikation mit dem Rathaus-Team. So ist zukünftig eine andere Schaltung der Nummer der Zentrale möglich und über
zentrale Ansagetexte können die Anruferinnen und Anrufer informiert werden. Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter hat künftig die Möglichkeit, persönliche Mailboxen auf ihrem Anschluss einzurichten, auf denen Bürgerinnen und Bürger Ihr Anliegen bei Abwesenheit der Ansprechpartner/in loswerden können.

Auch im Schulzentrum am Borkener Damm sind Arbeiten an der Telefonanlage erforderlich. Hier wird es möglicherweise es am Montag zu Störungen der telefonischen Erreichbarkeit kommen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: