Newsticker

Vorsicht Sturmtief: Feuerwehr rechnet mit Einsätzen

Gescher (fjk). Sturmtief Eugen rollt über Deutschland und  ist in Gescher angekommen. Bei Windgeschwindigkeiten von bis zu 110 Stundenkilometern sowie Schauern und Gewittern drohen Unfallgefahr, Haus- und Umweltschäden.

Die Feuerwehr Gescher hat sich auf die kommenden Stunden strategisch vorbereitet. Den ersten Einsatz gab es bereit im Morgengrauen. Die Kameraden der freiwilligen Feuerwehr rückten zur Landsbergstraße in Hochmoor aus. Dort galt es einen entwurzelten Bau zu entschärfen.

Warnlagebericht für NRW

Kommentar hinterlassen

%d Bloggern gefällt das: